Seitenbeschreibung

Haltungsinformationen und Pflegeanleitung für Farbratten, Rattus norvegicus forma domestica

Zusatznavigation

Dies ist ein Ausdruck der Internetseite:
http://www.evastierparadies.de

Seiteninhalt

Pflegeanleitung für:

Farbratte (Rattus norvegicus forma domestica)

  • Größe: 22 - 26 cm Körperlänge +
                ca. 20 cm Schwanzlänge
  • Lebenserwartung: ca. 2 - 3 Jahre

Vorkommen:

Auf der ganzen Welt verbreitet. Abstammung von der Wanderratte; seit den 1930er-Jahren als kleinere Zuchtform für Forschungslabore, wovon alle heutigen Heimtier-Ratten abstammen.

Lebensweise:

Die dämmerungs- und nachtaktiven Tiere kommen durch ihre Intelligenz mit sehr vielen Lebensumständen zurecht. Generell leben sie mit ihrem Rudel bevorzugt in röhren- und höhlenartigen Bauten, von denen aus sie die gesamte Umgebung als Futter-Fundus nützen.

Unterbringung:

Käfiggröße mind. 100 x 50 cm, 80 cm hoch. Das Käfiggitter darf keine Kunststoffbeschichtung oder Lackierung haben, sondern muss verchromt sein. Für die Ausstattung sind wichtig: staubarme Kleintierstreu als Einstreu, geschlossenes Schlafhäuschen (aus Holz: z. B. Nistkasten für Wellensittiche oder Nagerkasten aufhängen), Futternapf, Wasserspender, Kalkstein, frische Naturäste und Wurzeln zum Klettern und zum Nagen (Schneidezähne wachsen lebenslang). Folgende Hölzer sind geeignet: Birke, Weide, Pappel, Buche, Haselnuss, Walnuss, Linde, Erle; außerdem Wurzeln für Aquarien, Korkeichenrinde. Keine Kunststoffgegenstände und keine Laufräder mit offenen Sprossen im Rattenkäfig verwenden!

Temperatur:

Umgebungstemperatur: 18° bis 25° C bei einer relativen Luftfeuchtigkeit von um die 60%. Zugluft vemeiden! Käfige nicht in Heizkörpernähe aufstellen (höhere Infektionsanfälligkeit). Freilandaufenthalt nur mit Sonnenschutz (Hitzschlag-Gefahr).

Ernährung:

"Grundnahrungsmittel" ist eine reichhaltige Mischung aus Sämereien (Körnerfutter) mit nur sehr wenigen Sonnenblumen. Dazu gibt man Wildpflanzen, Obst und Gemüse: Löwenzahn, Klee, Gras, Unkräuter, verschiedene Salate (kein Kopfsalat!), Rüben, Spinat, Sellerie, Karotten, Tomaten, Gurken, Äpfel, Birnen, nur gelegentlich wenig Kohl, etc.; keine Zitrusfrüchte und keine Avocado (tiergiftig!). Etwas frisches, gutes Heu ist wichtig für die Verdauung und wird auch gerne als Nistmaterial verwendet. Das Heu wegen Pilzgefahr aber am besten täglich auswechseln. Ratten benötigen unbedingt auch tierisches Eiweiß: Joghurt, Quark, Frischkäse (Hüttenkäse) oder ein wenig hartgekochtes Ei ca. 2 - 3 x wöchentlich anbieten.

Pflege:

Eine gesunde Ratte putzt sich alleine und muß weder gekämmt noch gebadet werden. Den Käfig reinigt man 1 - 2mal wöchentlich, die 'Pinkelecke' evtl. täglich. Bitte keine scharfen Reinigungs - oder Desinfektionsmittel verwenden. Ratten sind sehr bewegungsfreudige Tiere, die auch gerne klettern. Deshalb lassen Sie sie bitte möglichst täglich wenigstes 1 - 2 Stunden frei herumlaufen; damit Sie die kleinen Kerle schnell wieder finden, am Besten in übersichtlichen Räumen. Hierbei dringend Elektrokabel vor Anknabbern sichern und schmale Spalten verschliessen. Zahme Ratten kommen her, wenn man mit einem Leckerbissen lockt oder ihren Namen ruft.

Allgemein:

Ratten sind meist sehr friedliche Tiere, die bei ruhiger Handhabung und genügend Zuwendung sehr zahm werden. Vernachlässigung, falsche Haltung und Fütterung, Krankheiten, Reizung durch Lärm, ungeschicktes Anfassen und zu hastiger Umgang fördern Bissigkeit. Nähern Sie sich vor allem der "neuen" Ratte langsam und behutsam. Als Rudeltiere sollten Ratten mindestens zu zweit gehalten werden; je mehr desto besser. Als sehr anhängliche Tiere sind sie für Kinder ab ca. 10 - 12 Jahren sehr gut geeignet, zumal sie ihren Lebensrythmus leicht auf ein tagaktives Leben umstellen.

Dies ist nur eine "grobe" Pflegeanleitung. Beachten Sie bitte detaillierte Hinweise in der Fachliteratur oder fragen Sie mich!

© Eva Knon, Eva's Tierparadies Passau, www.evastierparadies.de, www.t-hermanni.de

 
Die Homepage wurde zuletzt aktualisiert am 17.10.2016    © 2001 - 2017  Eva Knon
Besucher seit 12.04.2001
18690
Es sind 2 Besucher online.
Am 13.02.2014 mit 234 die meisten gleichzeitig.